Taking care of your words

DOLMETSCHERIN UND ÜBERSETZERIN FÜR DEUTSCHE UND ENGLISCHE SPRACHE MIT 20 JAHREN ERFAHRUNG, SLOWENISCHE MUTTERSPRACHLERIN

Poesie

Hier können Sie einige meiner Gedichte finden und weitere finden Sie im slowenischen on-line Literaturmagazin Locutio .


Eines der Gedichte (Skrivnosti/Die Geheimnisse/The secrets) wurde auch von der Brentano-Gesellschaft Frankfurt/M. mbH & Cornelia Goethe Akademie zur Veröffentlichung in der Frankfurter Bibliothek des zeitgenössischen Gedichts für die Edition 2012 ausgewählt. Es handelt sich um eine große lyrische Publikation, die in Bibliotheken in Wien, Schweiz, Frankreich und in National Library of Congress in Washington zu finden ist.

THE SECRETS

I
You are quiet, the world of see,
except when you became a wave
and you foum your silence
towards the shore.
The white foam reveals the secrets,
tells the depths.
You kiss the reefs,
the hips of boats,
you carry the sky.
Waves – the notes of your melody
carrying the reflection of the sun on their back,
until your poem is sang to the end,
to endlessnesses.
II
As if the smile has never been gone,
as if the dreams have never been stolen,
as if the heart has never stopped beating,
as if the sadness never was here:
that’s what this day is alike,
that’s what this moment is alike,
that’s how this life should be.
Kiss of birth.
As if the stolen would return!
III
Like in one dream pictured day,
like a heart, wrapped in a poem,
like a wave, in its endlessness sliding along the shore
winding and winding:
That’s how God pours all the beauty in just one
single moment.

SKRIVNOSTI

I
Tih si svet morja,
razen ko val postaneš
in svojo tišino
ob obalo speniš.
Bela pena izda skrivnosti,
pove globine.
Poljubljaš čeri,
boke ladij,
nosiš nebo.
Valovi – note tvoje melodije
na svojem hrbtu nosijo odsev sonca,
dokler se pesem tvoja ne izpoje,
v neskončnosti do konca.
II
Kot da smeh nikoli ni odšel,
kot da sanje nikoli niso bile ukradene,
kot da srce nikoli ni prenehalo biti,
kot da žalosti nikoli ni bilo:
tak je ta dan,
tak je ta trenutek,
takšno bi življenje moralo biti.Poljub rojstva.
Kot da ukradeno bi se vrnilo!
III
Kot v sanje naslikan dan,
kot v pesem zavito srce,
kot val, ki v svoji neskončnosti čez obalo drsi
se vije in vije:
tako bog svojo lepoto v en sam trenutek izlije.

DIE GEHEIMNISE

I
Leise bist du die Meereswelt,
außer wenn du zur Welle wirst
und du deine Stille
an das Ufer aufschäumst.
Der weiße Schaum verrät deine Geheimnisse,
erzählt die Tiefen.
Du küsst die Klippen,
die Bordwände der Schiffe,
trägst denn Himmel.
Die Wellen – die Noten deiner Melodie
tragen auf ihrem Rücken die Spiegelung der Sonne,
so lange bis dein Lied in die Unendlichkeit bis zum Ende,
ausgesungen wird.
II
Als ob das Lächeln niemals gegangen wäre,
als ob die Träume niemals gestohlen wurden,
als ob das Herz niemals aufhören würde zu schlagen,
als ob es die Trauer niemals gäbe:
solcher ist dieser Tag,
solcher ist dieser Moment,
solches sollte mein Leben sein.Der Geburtskuss,
Als ob das gestohlene zurück gekommen wäre!
III
Wie ein Tag, ausgemalt im Traum,
wie ein Herz, liebevoll in ein Gedicht eingewickelt,
wie eine Welle, in ihrer Unendlichkeit über
den Strand gleitend,
sich windend und windend:
so gießt der Gott all die Schönheit in nur einen einzigen Moment aus.